• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Dr. Eckhard Schulte (MainSky): US-Geldpolitik

© MainSky

23.03.2023 -

US-Geldpolitik – Mehr eine Frage der Liquidität, weniger der Zinsen

Die Turbulenzen im Bankensektor konnten die US-Notenbank in Sachen Zinsen zwar nicht von ihrem Kurs abbringen, aber zu einer neuen Runde Liquidität im Markt haben sie allemal geführt. Schon bald neue Höchststände in der Fed-Bilanz dürften so die monetären Rahmenbedingungen für die Kapitalmärkte in den kommenden Monaten entscheidend zum Positiven verändern.

Auch wenn es US-Notenbankchef Powell gestern Abend nicht ausgesprochen hat, wir stehen am oder zumindest kurz vor dem Ende des laufenden Zinserhöhungszyklus in den USA. Die Diskussionen darüber, ob im Mai in der Tat noch ein kleiner Schritt mit erneut 25 Basispunkten kommt oder nicht, dürften zwar jetzt geführt werden, auf das zukünftige geldpolitische Umfeld sollte der Einfluss aber eher begrenzt bleiben. Hier sind die entscheidenden Weichen vor zwei Wochen gestellt worden, als die Fed erneut die Löschdecke über einem brennenden Finanzsektor ausgebreitet hat und so einen Flächenbrand wie zur Finanzkrise vor 15 Jahren zunächst verhindert hat.

Fed flutet den Markt bereits wieder mit Liquidität

Die jüngsten Turbulenzen haben dazu geführt, dass das Bankensystem von den Zentralbanken erneut mit Liquidität geflutet wird. Mit dem Bank Term Funding Programm (BTFP) können die Geldinstitute ihre Staatsanleihen bei der Fed als Sicherheit nicht etwa zum aktuellen und damit geringeren, sondern zum Nennwert hinterlegen. Dafür bekommen sie Liquidität zu einem attraktiven Zins, das Programm ist in der Höhe unbegrenzt. Die Banken können somit deutlich mehr Liquidität generieren, als würden sie Anleihen im Markt verkaufen und müssen zudem keine Verluste ausweisen. Sie haben damit einen sehr starken Anreiz, dieses Programm auch zu nutzen. Wir erwarten, dass die Fed-Bilanz in Folge der Inanspruchnahme schon bald auf neue Höchststände ansteigen wird. Der Liquiditätsentzug durch das Quantitative Tightening mit derzeit 90 Milliarden US-Dollar pro Monat wird hiermit mehr als ausgeglichen. 
 
Was die Zinspolitik angeht, ist die derzeitige Marktannahme plausibel, dass die US-Notenbank maximal noch einen kleinen Schritt nach oben gehen wird. Alles andere würde das Liquiditätsproblem der Banken verschärfen und letztlich auch zu Solvabilitätsproblemen führen. Zum anderen ist der zu erwartende „Credit Crunch“, also die Verschärfungen der Kreditvergabe durch die Banken, ein disinflationärer Impuls, der den ohnehin anstehenden Rückgang der Teuerung noch beschleunigen wird. Somit sollten die monetären Bedingungen in der Summe in den nächsten Monaten durch die Zunahme der Liquidität und weitgehend unveränderter Zinsen expansiver werden.

Rezession in den USA in der zweiten Jahreshälfte 

Die Konjunkturrisiken haben sich durch die Verwerfungen im Bankensektor allerdings deutlich erhöht. Gerade US-Banken werden ihre Kreditvergabe in Reaktion auf die Liquiditätsverknappung weiter einschränken und somit die Liquiditätsversorgung der Wirtschaft drosseln. Auch in Europa ist dies zu erwarten, wenn auch weniger ausgeprägt. Sind wir bislang für die USA von einem Soft-Landing ausgegangen, ist nun ein deutlich negatives Wachstum in der zweiten Jahreshälfte sehr wahrscheinlich.


Finden Sie hier den Originalartikel mit Grafiken.


 

Asset Standard

Wir sind das Fachportal für Vermögensverwaltende Fonds.

Klicken Sie sich einfach durch!

  • Finden Sie mit dem Fondsfinder die Fonds, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance verschiedener Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die historische Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Lesen Sie aktuelle Kommentare und Nachrichten von verschiedenen Asset Managern.
  • Finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv auch ältere Artikel von Autoren, Unternehmen und zu bestimmten Themen.
  • Informieren Sie sich im Event-Archiv über aktuelle Webinare und Veranstaltungen verschiedener Asset Manager.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen, die Sie dauerhaft speichern können.
    • Studieren Sie unsere Reports über VV-Fonds und Stiftungsfonds.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.

Aktuelle Artikel von Asset Standard

Asset Standard: Ranking Report - Vermögensverwaltende Fonds - August 2023
Die neuesten Ergebnisse des MMD-Rankings zu vermögensverwaltenden Fonds (per 31.08.2023) mehr >
Asset Standard: Ranking Report - Vermögensverwaltende Fonds - Juli 2023
Die neuesten Ergebnisse des MMD-Rankings zu vermögensverwaltenden Fonds (per 31.07.2023) mehr >
Asset Standard: Die besten Performer unter den vermögensverwaltenden Fonds im ersten Halbjahr 2023
Vermögensverwaltende Fonds wollen eine positive Rendite bei vermindertem Risiko erwirtschaften - Welche Fonds konnten dieses Versprechen in 2023 halten? mehr >

Rankingreports

  • Lesen Sie hier die neuesten Ergebnisse des MMD-Rankings zu Vermögensverwaltenden Fonds.

Stiftungsreports

  • Lesen Sie hier die neuesten Zahlen zu Stiftungsfonds, inkl. Ausschüttung, Performance- und Risikokennzahlen und aktualisiertem MMD-Ranking.
  • Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, um regelmäßig eine Auswahl unserer Nachrichten und aktuelle Informationen zugeschickt zu bekommen.
  • Klicken Sie hier, um bereits erschienene Newsletter zu lesen.

Aktuellste Events

  • TBF: Markets Never Sleep - 04.12.2023
    14:00 Uhr
    Web
    TBF Global Asset Management GmbH
    Onlinekonferenz „Markets Never Sleep“ In der Onlinekonferenz „Markets Never Sleep“ berichten die Experten von TBF aus dem Portfoliomanagement und geben detaillierte Einblicke in ihr aktuelles Denken und Handeln. Montag, 04.12.2023 - 14:00 Uhr mehr >
  • SQUAD Fonds: Steyler Fair Invest - Bonds vs. Geldmarkt
    10:30 Uhr
    Web
    SQUAD Fonds
    Steyler Fair Invest - Bonds vs. Geldmarkt Die neue Saison am Bondmarkt ist eröffnet. Erfahren Sie in unserem Webinar am 05.12.2023 von Elmar Peters und Thorsten Vetter, Fondsberater des Steyler Fair Invest – Bonds, warum Sie mit einem Geldmarkt-I mehr >