• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Marius Daheim (Gothaer): "Double Dip"-Rezession

© Gothaer Asset Management AG

Januar 2021

Im Schlussquartal 2020 ist wegen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen im Euroraum ein erneuter BIP-Rückgang eingetreten. In Deutschland dagegen kompensierte die robuste Industriekonjunktur die Schwäche im Dienstleistungs-sektor, so dass das BIP "nur" stagnierte. Für das Gesamtjahr fiel die BIP-Schrumpfung hierzulande mit -5,0% ggü. Vorjahr deutlich geringer aus als zwischenzeitlich befürchtet (Konsens im Juni 2020: -6,4%).

Der wirtschaftliche Start ins neue Jahr fällt im Euroraum jedoch holprig aus. Da in vielen Ländern wegen hoher Corona-Infektionsraten harte wirtschaftliche Beschränkungen in Kraft bleiben, zeichnet sich für das erste Quartal der zweite BIP-Rückgang in Folge und damit eine "Double Dip"-Rezession ab.

Zusätzliche Belastungsfaktoren für das Wirtschaftsvertrauen sind der zumeist schleppende Start der Impfkampagnen und das Wideraufflammen politischer Risiken (Italien). Auch wenn die wirtschaftliche Erholung ab dem Frühjahr an Fahrt gewinnen dürfte, lauern im in der zweiten Jahreshälfte weitere Konjunkturrisiken mit dem voraussichtlichen Auslaufen staatlicher Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen, steigenden Insolvenzen und Arbeitsplatzverlusten. Positive Impulse setzen zum einen die neue US Regierung mit einem zweiten großvolumigen Konjunkturprogramm, zum anderen China mit seiner wiedererstarkten Wirtschaft.

EZB und Fed haben in ihren Sitzungen im Dezember erwartungsgemäß die Weichen für eine Verlängerung der Pandemie-getriebenen geldpolitischen Stützungsmaßnahmen gestellt. Als erfahrene Risikomanager werden sie diesen Kurs selbst bei einem günstigen Konjunkturverlauf im Sommerhalbjahr beibehalten.

Da auch die Fiskalpolitik eine aktive Rolle im Corona-Krisenmanagement übernommen hat, besteht für die Geldpolitik aber kein akuter Handlungsdruck. Marktspekulationen auf eine Senkung des EZB-Einlagensatzes sollten daher im Jahresverlauf abebben. Die EZB-Politik der impliziten Zinskurvenkontrolle begrenzt zudem die Schwankungsbreite der Euroraum Bondrenditen.

Lesen Sie hier weitere Artikel der Gothaer Asset Management.



Informationen zum Artikel
Autor: Marius Gero Daheim
Unternehmen: Gothaer

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Finden Sie in unseren Archiven mit Suchfunktion Nachrichten und Event-Informationen von bestimmten Autoren und Unternehmen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich für jeden Fonds unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.