• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Pressemitteilung

alpha beta asset management: Marktkommentar Januar 2020

© alpha beta asset management

Das neue Jahr startete mit der Angst vor einer Pandemie und deren Auswirkung auf das Weltwirtschaftswachstum: Das neuentdeckte Coronavirus führte zu drastischen Vorsichtsmaßnahmen in China und zu Transportbeschränkungen im und ins „Reich der Mitte“.

Die Gefahr des Coronavirus ist aktuell zwar noch nicht abschätzbar, dennoch befürchten viele Wirtschaftsexperten anhaltende signifikante Auswirkungen auf das chinesische Wirtschaftsleben und somit auf die gesamte Volkswirtschaft. In diesem unsicheren Informationsumfeld ist der endgültige Abschied Großbritanniens aus der Europäischen Union in den Hintergrund geraten. Dies dürfte sich aber in den kommenden Monaten ändern, wenn die Vertragsverhandlungen über die zukünftigen Handelsabkommen zwischen den beiden Wirtschaftsräumen starten.

Die Aktienmärkte reagierten verunsichert auf die Informationslage aus China und beendeten den Januar trotz gutem Start mit negativem Vorzeichen: Der deutsche Leitindex DAX verlor 2% und der MSCI China sank um 5,4%. Positiv entwickelten sich dagegen der australische S&P/ASX 200-Index, der 3,1% hinzugewann, und der amerikanische S&P 500, der immerhin noch 0,3% an Wert zulegen konnte.

Europäische Staatsanleihen profitierten von der erhöhten Unsicherheit und konnten den Trend hin zu steigenden Zinsen im Januar durchbrechen. Die Renditen italienischer und portugiesischer Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von 10 Jahren fielen um 0,47% auf 0,94% und 0,17% auf 0,26%. Ein wichtiger Grund für den starken Renditerückgang in Italien war dabei sicherlich auch der ausbleibende Erfolg der Lega-Partei in den Regionalwahlen und der damit verbundenen Stabilisierung der Regierungsverhältnisse.

Auch Unternehmensanleihen mit hoher Bonität sowie Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets Ländern trugen positiv zur Performance im Januar bei. High Yield-Anleihen mussten dagegen einen Preisrückgang hinnehmen, der einerseits mit dem unsicheren Marktumfeld und andererseits mit den sehr erfolgreichen Vormonaten zu begründen sein wird.

Die positive Grundstimmung an den Kapitalmärkten wich im Januar einer zurückhaltenden Markteinschätzung vieler Investoren, die vor allem der intransparenten Lage in China und ungenügenden Einschätzungsmöglichkeiten hinsichtlich des weiteren Verlaufs des Coronavirus geschuldet sein dürfte.

Wir bleiben weiterhin vorsichtig optimistisch, da das Jahr 2020 ein Wahljahr in den USA ist und die Geldpolitik akkommodierend bleibt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass mögliche Aktienmarktkorrekturen zu vernachlässigen sind, zumal die Konjunkturprognosen für die USA für dieses Jahr und für das Jahr 2021 eine Rezession nicht gänzlich ausschließen lassen. Weiterhin ist der Konflikt zwischen den USA und dem Iran und der Handelskonflikt zwischen den USA und China/Europa nicht gelöst. Unsere Strategie beruht daher weiterhin auf einem akzentuierten Aktienmarktrisiko, das Chancen in Einzelmarkten gegenüber generellem Beta-Risiko favorisiert sowie auf dem geldpolitisch induzierten Carry-Trade im Credit-Markt.



Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von alpha beta asset management gmbh.


Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Nutzen Sie unser Nachrichtenarchiv mit Suchfunktion, um Nachrichten von bestimmten Autoren und Unternehmen oder weitere aktuelle News zu lesen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.