8 Events in den nächsten 7 Tagen
  • Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Stephan Rieke (Oddo BHF): Zwischen Angst und Hoffnung

© Oddo BHF Asset Management

Freitag, 13. September 2019 -Eine ständig wechselnde Nachrichtenlage lässt die Märkte zwischen Angst und Hoffnung schwanken. Als Donald Trump im August das grobe Besteck auspackte und eine massive Ausweitung der Importzölle auf chinesische Waren ankündigte, schwappte eine Welle der Angst durch den Markt. Zudem hatte sich die Fed Ende Juli eher widerspenstig gezeigt („keine lange Serie von Zinssenkungen“), und zu allem Übel gebärdete sich Boris Johnson in Großbritannien wild entschlossen, das Parlament auszubooten und Kurs auf einen harten Brexit zu nehmen.

Im September scheint sich die Schaukelei fortzusetzen, erfreulicherweise in Richtung Entspannung. Boris Johnson hat sich im Unterhaus eine Reihe von Watschen abgeholt, die seine glücklose Vorgängerin Theresa May mit tiefer Genugtuung erfüllt haben dürften. Nachdem das Parlament dem Premierminister nur die Alternativen „Vertrag“ oder „Verlängerung“ (bis 31. Januar) offengelassen hat, kommt etwas Bewegung in die verfahrene Situation: London scheint einen (zeitweisen) Sonderstatus Nordirlands nicht mehr kategorisch auszuschließen. Unsicher bleibt aber, ob die knappe Zeit für einen vom Unterhaus abgesegneten Verhandlungserfolg reicht, und, falls nicht, ob Boris Johnson weitere politische Haken schlägt, um den Gang nach Canossa zu vermeiden („I’d rather be dead in a ditch“), und ob die EU die scheibchenweise Verlängerung schluckt.

Auch im US-chinesischen Handelskonflikt sind wieder mildere Töne zu vernehmen. Aktuell werden auf Arbeitsebene Vorgespräche geführt, im Oktober wollen sich die Verhandlungsführer dann auch persönlich treffen. Gleichzeitig werden kleine Geschenke ausgetauscht: Die chinesische Seite hat eine Anzahl von US-Produkten von Zollerhöhungen (die Liste der Waren deutet auf reines Eigeninteresse hin) ausgenommen, die US-Seite hat die Anhebung von Zöllen auf 250 Mrd. US$ (von 25 auf 30%), ursprünglich geplant zum 1. Oktober, auf den 15. des Monats verschoben.

Diese dürren Olivenzweige haben ausgereicht, die Stimmung an den Aktienmärkten zu heben. Offensichtlich ist das Vertrauen recht fest, dass auch bei Donald Trump die wirtschaftliche Vernunft und/oder der wahltaktische Eigennutz letztlich siegen werden. Wohlgemerkt: Die Aktienmärkte hatten im August ohnehin nur eine relativ milde Angstattacke. Der eigentliche Erdrutsch hatte an den Anleihemärkten stattgefunden: Der zehnjährige US-Treasury Note rentierte Ende August unter 1,50%, gut 50 Renditestellen (0,5 Prozentpunkte) unter dem Stand Ende Juli und rund 120 Stellen unter dem Niveau zu Jahresbeginn. Die entsprechende Bundesanleihe war Ende August auf -0,70%gefallen, fast 30 Stellen niedriger als Ende Juli und 90 Stellen unter dem Vorjahresendstand. Beide Referenzmärkte, der US-Anleihemarkt noch mehr als der deutsche, zeigen in der ersten Dekade des Septembers eine deutliche Korrektur. Die Treasury-Rendite stieg bis über 1,70%, was mit einem graduelleren Vorgehen der Fed und einem Ausbleiben größerer wirtschaftlicher Schocks für die US-Wirtschaft kompatibel wäre.


Etwaige Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung des Investment Office der ODDO BHF AG wieder, die sich insbesondere von der Hausmeinung innerhalb der ODDO BHF Gruppe unterscheiden und ohne vorherige Ankündigung ändern kann.


Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von ODDO BHF.



Informationen zum Artikel
Autor: Stephan Rieke
Unternehmen: ODDO BHF

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Nutzen Sie unser Nachrichtenarchiv mit Suchfunktion, um Nachrichten von bestimmten Autoren und Unternehmen oder weitere aktuelle News zu lesen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.