0 Events in den nächsten 7 Tagen
Pressemitteilung

Pictet: Barometer Mai 2019 - Nicht übertreiben

Der Übermut der globalen Aktienmärkte lässt darauf schliessen, dass Wirtschaftswachstum und Unternehmensgewinne optimistisch eingeschätzt werden. Das könnte jedoch nach hinten losgehen.
© Pictet Asset Management

Aktien entwickelten sich im Berichtsmonat hervorragend, was teilweise auf die Fortschritte bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China und erste Hinweise auf eine Stabilisierung der weltweiten Industrieproduktion zurückzuführen ist.

Die enormen Zugewinne des Markts – globale Aktien legten seit Jahresbeginn um mehr als 10% zu – täuschen jedoch darüber hinweg, dass die Weltwirtschaft noch nicht über den Berg ist.

Global liegen die Konjunkturdaten seit 14 Monaten in Folge unter den Konsenserwartungen, die längste Durststrecke seit der Finanzkrise.

Das Welthandelsvolumen liegt auf seinem niedrigsten Stand seit 2009 und das Geschäftsklima in den Industrieländern trübt sich ein. Gleichzeitig sind die Anleger augenscheinlich zu optimistisch, was die Aussichten für das Wachstum der Unternehmensgewinne anbelangt.

In diesem Klima könnten es Aktien schwer haben, ihre jüngste Rally fortzusetzen. Wir behalten daher unsere Untergewichtung in Aktien bei. Bei Anleihen bleiben wir neutral gewichtet.

Lesen Sie hier den vollständigen Barometer Mai 2019 "Nicht übertreiben" von Pictet Asset Management.


Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von Pictet Asset Management.