3 Events in den nächsten 7 Tagen
Pressemitteilung

alpha beta asset management: Marktkommentar Januar 2019

Das ausgeprägte Momentum der Gegenbewegung zum Bärenmarkt Ende 2018 überraschte viele Marktanalysten und Investoren. Die Aktienmarktrallye des Januars erfolgte während der längsten Haushaltssperre der US-Geschichte, die auch in der Wirtschaft mit Sorge registriert wurde sowie der chaotischen Situation in Großbritannien hinsichtlich des näher rückenden Trennungstermins von der Europäischen Union.
© alpha beta asset management

Dennoch sind solche, ausgeprägten Gegenbewegungen historisch keine Seltenheit, insbesondere da die makroökonomische Datenlage immer noch als weitgehend stabil bezeichnet werden kann und eine Rezession auf globaler Ebene erst einmal nicht in Sicht ist. Ein wichtiger Einflussfaktor wird daher auch in den kommenden Monaten der US-amerikanische Handelsstreit mit China und Europa bleiben, der bei einer Eskalation das Potenzial besitzt, die globale Wirtschaft stark in Mitleidenschaft zu ziehen. Die Furcht davor wurde im Januar aber u.a. auch durch neue Risikobudgets der Investoren für 2019 vorläufig in den Hintergrund gedrängt. Die großen Leitindizes DAX, STOXX 600 Europe und S&P 500 konnten einen Teil ihrer Verluste aus den Vormonaten revidieren und gewannen 5,8%, 6,7% und 8,8% hinzu. Der MSCI Canada Index, der sich aktuell im Portfolio befindet, stieg sogar um 13,6%. Ähnlich sah das Bild in den Emerging Markets aus, in denen der marktbreite MSCI Emerging Markets Social Responsible Investing sowie der chinesische CSI 300 7,2% und 8,7% hinzugewannen. Die positive Aktienmarktstimmung spiegelte sich auch in den Sektorenindizes wider: Globale Basiskonsumgüter und nachhaltige Energiewerte stiegen um 5,4% und 15%. Im Bereich der Small Cap Unternehmen legten der japanische und der amerikanische Index 6,2% bzw. 11,2% zu.

Insgesamt gewann unser Fonds, der bedingt durch die oben aufgeführten Risikofaktoren weiterhin sehr defensiv aufgestellt ist, im ersten Monat des neuen Jahres 1,44% (institutionelle Anteilscheinklasse) bzw. 1,40% (private Anteilscheinklasse) hinzu. Aktuell bleiben wir hinsichtlich der Aktienquote in der Breite weiterhin vorsichtig positioniert und konzentrieren uns auf einzelne, erfolgversprechende Sonderthemen wie die Emerging Markets. Der regelgebundene Allokationsmechanismus weist weiterhin auf eine erhöhte Gefahr von Kursausschlägen hin, die in den kommenden Wochen auch durch die bereits oben erwähnten politischen Ereignisse ausgelöst werden könnten. Unser Fokus verbleibt daher trotz der gegenwärtigen Bewegung aktuell auf dem Risikomanagement.

Asset Standard, das Fachportal für Vermögensverwaltende Fonds

Wir bieten Ihnen alle Informationen, die Sie für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte benötigen.

Suchen Sie im Produktfinder die Fonds, die zu Ihren oder den Interessen Ihrer Kunden passen. Jeder Fonds im Suchergebnis ist mit einer Fondsinformationsseite verlinkt, auf der Sie wichtige Performance- und Produktinformationen, die Position im MMD-Ranking, Downloadmöglichkeiten und weiterführende Links finden!

Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr!

Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung!

Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unsrerer Seite: 

  • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen!
  • Lesen Sie in unseren Reports über VV-Fonds-Rankings, Stiftungsfonds und die Entwicklung der MMD-Indizes für Vermögensverwaltende Fonds!
  • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter!
  • Nutzen sie unseren Fondsvergleich in vollem Umfang!