2 Events in den nächsten 7 Tagen
  • Willkommen auf Deutschlands führendem Portal für Vermögensverwaltende Produkte
  • Asset Manager Meeting Mannheim

    29. Januar 2019 in der Kunsthalle Mannheim
  • Hier können Sie bis zu 6 Fonds vergleichen
Pressemitteilung

Veritas Investment: Der Februar - Ein stürmischer Monat

© Veritas Investment GmbH

Fondsmanager - Kommentare Februar 2018

Konjunktur: Ifo-Schwäche im Februar

 Die sehr gute Stimmung bei den deutschen Unternehmen hat im Februar einen deutlichen Dämpfer erhalten. Der ifo-Geschäftsklimaindex ist auf 115,4 Punkte gesunken, nach 117,6 im Januar. Die Unternehmer waren weniger zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage, dennoch darf nicht außer Acht gelassen werden, dass der Wert der zweithöchste nach 1991 war. Dies deutet nach Einschätzung des ifo-Institutes auf ein weiteres kräftiges Wirtschaftswachstum im ersten Quartal hin. Allerdings nahmen die Unternehmer den optimistischen Ausblick auf die kommenden Monate merklich zurück. Die deutsche Wirtschaft tritt nach ifo-Einschätzung damit auf die „Euphorie Bremse“. Zugleich ist auch der zusammengefasste Einkaufsmanagerindex für den Euroraum im Februar von einem sehr hohen Niveau aus um 1,3 Indexpunkte auf 57,5 Zähler gefallen. Dieser Rücksetzer sollte aber kein Grund zur Konjunktursorge sein. Gerade im Export mag der inzwischen gestiegene Außenwert des Euro zum US-Dollar die Nachfrage etwas gedämpft haben.

 

Aktien: Dax & Co. unter Druck

 Während Dax und Euro Stoxx 50 noch deutlich unter den letzten Hochpunkten notieren, hat sich der amerikanische Nasdaq bereits wieder an sein Allzeithoch herangetastet. Durch die Notenbankpolitik auf der einen Seite und stark wachsenden Unternehmensgewinnen auf der anderen Seite, wird Mr. Market die Börsenstimmung anhaltend in die eine oder andere Richtung treiben. Der S&P 500 fiel im Februar um 3,89 Prozent, während der europäische Aktienindex Stoxx 600, welcher die größten, börsennotierten Unternehmen abbildet um 3,81 Prozent fiel. Der deutsche Aktienindex DAX beendete den Monat Februar mit einem Minus von 5,71 Prozent