4 Events in den nächsten 7 Tagen
Marktkommentar

Eduardo Mollo Cunha (Eyb & Wallwitz): Ruhige Sommerbörse

In der zweiten Juli-Hälfte erschreckte die EZB die Aktienmärkte mit Äußerungen, die auf eine allmähliche Rückführung der ultralockeren Geldpolitik hindeuten. Angesichts des unerwartet starken Wirtschaftsaufschwungs und der allmählich wieder anziehenden (oder wenigstens stabilen) Inflationsrate ist das nicht überraschend.
© Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement GmbH

Trotzdem wurden zumindest die Aktienmärkte offensichtlich „auf dem falschen Fuß erwischt“. Fallende Kurse waren die Folge und ließen die in der ersten Monatshälfte aufgelaufenen Gewinne weitgehend dahinschmelzen. Ein weiteres Opfer war der US-Dollar, der allein im Juli 2,5% gegenüber dem Euro nachgab. Seit Jahresbeginn summieren sich die Kursverluste auf mehr als -10%. Zum ersten Mal seit Jahren neigt auch der Schweizer Franken zu signifikanter Schwäche gegenüber dem Euro (-3,5% im Juli und -5,5% seit Jahresbeginn). Anleihen in Euro tendierten insgesamt freundlich, vor allem Unternehmensanleihen. Gleiches gilt für US-Aktien: Diese profitierten von dem schwächeren US-Dollar und den robusten Quartalsberichten.  

Für die nächsten Wochen erwarten wir eine ruhige „Sommerbörse“. Das nächste Großereignis ist die Zentralbanktagung in Jackson Hole ab dem 24. August, von der man sich Hinweise auf die weitere Politik von FED und EZB erwartet. Auch auf politischer Seite tut sich wieder etwas: Nachdem die Finanzmärkte die Hoffnung auf eine Steuerreform in den USA weitgehend aufgegeben hatten, besteht für die nächsten Monate wieder mehr Anlass zu Optimismus, zumindest im Hinblick auf die Behandlung im Ausland aufgelaufener Gewinne. Außerdem sorgen gute Unternehmensergebnisse, die in den USA und vor allem in Europa ein zweistelliges Gewinnwachstum erwarten lassen, für zusätzliche Unterstützung.  

Phaidros Funds Balanced

Der PHAIDROS FUNDS BALANCED gewann bzw. verlor je nach Anteilsklasse zwischen -0,01% und +0,09%. Mittelzuflüsse haben wir zur Aufstockung der Positionen in Adidas, Bayer und Reckitt Benckiser genutzt.

 

Phaidros Balanced

MS Peer Group*    

Return

Vola

Return

Vola

10J p.a.

4,6

7,5

0,8

6,4

5J p.a.

7,3

7,8

3,9

5,4

3J p.a.

7,6

8,9

2,9

6,2

1J

9,0

3,8

4,5

2,7

YTD

4,4

-

2,4

-

* Morningstar Kategorie Mischfonds flexibel - Global

Phaidros Funds Conservative

Der PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE gewann je nach Anteilsklasse zwischen +0,07% und +0,12%. Das Aktienportfolio ist unverändert geblieben. Im Anleiheportfolio haben wir Titel mit stark abgeschmolzener Rendite verkauft und durch Anleihen von Nicht-Finanz-Unternehmen ersetzt, so dass wir die Rendite bei etwa 3% stabilisieren konnten.

 

Phaidros Conservative

MS Peer Group*    

Return

Vola

Return

Vola

5J p.a.

5,7

6,0

3,6

3,3

3J p.a.

5,0

5,5

2,1

3,7

1J

9,0

3,6

2,7

2,1

YTD

5,5

-

1,8

-

* Morningstar Kategorie Mischfonds defensiv

Phaidros Funds Fallen Angels

Der PHAIDROS FUNDS FALLEN ANGELS gewann je nach Anteilsklasse zwischen +0,72% und +0,77%. Hochzinsanleihen legten erneut stärker zu als der Investment-Grade-Bereich. In den letzten Wochen haben wir Titel mit stark abgeschmolzener Rendite verkauft und durch Anleihen von Nicht-Finanz-Unternehmen ersetzt. Außerdem haben wir die Cashquote auf 4% gesenkt. Finanztitel stellen mit 28% weiterhin den größten Anteil am Portfolio, gefolgt von Konsumwerten mit 22% und Anleihen aus der Telekommunikation mit 13%. Trotz des allgemeinen Kursanstiegs konnten wir durch die Umschichtungen die Rendite bei 3% stabilisieren. Ähnlich wie an den Aktienmärkten erwarten wir für die nächsten Wochen eine „Sommerbörse“. Die positive Grundtendenz dürfte aber bis zum Jahresende anhalten.

 

Phaidros Fallen Angels

MS Peer Group*    

Return

Vola

Return

Vola

5J p.a.

-

-

4,8

4,5

3J p.a.

4,7

2,9

2,4

4,9

1J

9,6

2,0

7,2

2,5

YTD

5,9

-

4,6

-

* Morningstar Kategorie Global High Yield Bond EUR-Hedged

Quelle: Morningstar, 31.07.2017 | Berechnung auf Basis von Monatsultimowerten. Die angegebene Performance ist der berechnete Nettovermögenswert in % in der Fondswährung nach Kosten und ohne Berücksichtigung etwaiger Zeichnungsgebühren. Bei den Angaben handelt es sich um Vergangenheitsdaten, die keine Garantie für zukünftige Entwicklungen darstellen.

Informationen zum Artikel
Autor: Eduardo Mollo Cunha
Unternehmen: Eyb & Wallwitz