• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Pressemitteilung

AssetStandard: Diese flexiblen VV-Produkte haben die Turbulenzen gemeistert

Arnsberg, 4. November 2015 - Flexible VV-Fonds können Anlegern auch während turbulenter Börsenphasen stabile Renditen einbringen. Dies legt eine Auswertung des Anlageportals AssetStandard nahe. Während die Aktienmärkte zwischen dem 22. Juli und dem 22. Oktober dieses Jahres Achterbahn fuhren, behielten gleich mehrere Fondsmanager einen kühlen Kopf und brachten Anlegern Renditen ein. Der erfolgreichste flexible Fonds im Untersuchungszeitraum war der M & W Privat mit einer Performance von 5,07 Prozent bei einer Volatilität von 21,05 Prozent. Auf einem guten zweiten Platz folgt der Valea Invest - einer Rendite von 3,95 Prozent steht eine Volatilität von nur 6,97 Prozent gegenüber. Platz drei der Rendite-Rangliste belegt der DWS Multi Opportunities mit einer Performance von 3,52 Prozent bei einer Volatilität von knapp 15 Prozent.

Die Ergebnisse zeigen, dass es auch während Phasen schneller Trendwechsel am Aktienmarkt sowie großer Verunsicherung am Anleihemarkt VV-Produkte gibt, die sämtliche Herausforderungen meistern. Doch zeigt die Untersuchung des Anlageportals Asset Standard auch, dass die Kategorie der flexiblen VV-Fonds noch immer sehr heterogen aufgestellt ist. Dies zeigt ein Blick auf die größten Verlierer im Beobachtungszeitraum.

Der Riße Inflation Opportunities büßte während der untersuchten drei Monate ganze 20,55 Prozent ein. Die Volatilität lag bei satten 50,4 Prozent. Den zweiten Platz belegt der GFA - HAIG Emerging Markets Flex mit einer Negativ-Rendite von 18,62 Prozent bei einer Volatilität von 15,82 Prozent. Hier ist allerdings zu betonen, dass der Anlageschwerpunkt in Schwellenländern generell eine höhere Volatilität und damit stärkere Kursausschläge rechtfertigt. Platz drei der Flop-Liste belegt der USM - Signal Fonds A mit einem Verlust von 17,84 Prozent und einer Volatilität von 14,14 Prozent während der untersuchten drei Monate zwischen Juli und Oktober.

Flexible VV-Fonds geben Fondsmanagern maximalen Spielraum bei ihren Anlageentscheidungen. Dieser Spielraum führt während schwieriger Börsenphasen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Für Anleger ist insbesondere bei flexiblen VV-Fonds entscheidend, Marktsicht und auch Anlagestrategie der jeweiligen Fondsmanager genau unter die Lupe zu nehmen. Kurzfristige Marktphasen eignen sich für solche Analysen in der Regel nicht. Anleger finden auf AssetStandard daher zu jedem VV-Produkt anhand langfristiger Kennzahlen ermittelte Qualitätskriterien, mit denen sich gute von schlechten Produkten unterscheiden lassen.

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Nutzen Sie unser Nachrichtenarchiv mit Suchfunktion, um Nachrichten von bestimmten Autoren und Unternehmen oder weitere aktuelle News zu lesen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.