• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Frank Fischer (Shareholder Value): Begleitmusik

© Shareholder Value Management AG

26.09.2022 - Es war keine Überraschung, dass die US-Notenbank die Zinsen erneut angehoben hat und das gleich wieder um 75 Basispunkte. Das hatte der Markt erwartet. Manche Investoren hatten sogar befürchtet, dass es ein 100-Basispunkte-Schritt werden würde. 

„Begleitmusik“ kündigt weitere Zinsschritte an

Wichtiger war, wie so oft, die „Begleitmusik“, die Fed-Chef Powell dazu lieferte: Die Märkte werden für die nächsten beiden Jahre mit einer stärkeren Straffung als bisher angenommen rechnen müssen. So soll der Leitzins Ende dieses Jahres bei 4,4 Prozent liegen, Ende 2023 bei 4,6, Ende 2024 bei 3,9 und Ende 2025 bei 2,9 Prozent. Das ist weit mehr, als bisher verkündet. Langfristig sehen die FOMC-Mitglieder den Leitzins weiterhin bei 2,5 Prozent. Eine Rückkehr der Inflationsrate auf den Zielwert von 2,0 Prozent erwartet die Fed erst für 2025. Im gleichen Atemzug wurde aber auch das Wirtschaftswachstum für die USA heruntergeschraubt. Das war dann doch starker Tobak. 

Die Unruhe bleibt durch Inflation und steigende Zinsen

Das bedeutet aber auch: An den Finanzmärkten wird so schnell keine Ruhe einkehren. Vom weiteren Verlauf des Ukraine-Kriegs ganz zu schweigen. Trotzdem müssen sich Anleger fragen, ob mittlerweile nicht der Zeitpunkt für einen günstigen Einstieg mit entsprechenden Kurschancen gegeben ist. Dass die Rezession kommt, darüber herrscht längst Einigkeit an den Märkten, auch wenn die Fed das für die USA nicht erwartet. Auch der Inflationsdruck wird angesichts der Energiekrise nicht so schnell nachlassen und – wie gerade gesehen - einen harten Zinserhöhungskurs der Notenbanken erfordern. Nicht nur der Fed, sondern auch der EZB, wie EZB-Chefin Christine Lagarde jüngst erst wieder bestätigte. Weitere Rückschläge an den Märkten sind also wahrscheinlich, aber genauso auch die anschließende Erholung. Denn die meisten negativen Szenarien sind eigentlich schon eingepreist. Und irgendwann wird auch die Inflation wieder nachlassen. Dafür sprechen die Basiseffekte der schon stark gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreise: Deren Anstieg wird sich aller Voraussicht nach verlangsamen, auch weil die Rezession die gesamtwirtschaftliche Nachfrage dämpfen wird. Die jüngsten Zahlen zu den Erzeugerpreisen sind allerdings erschreckend ausgefallen. Denn die Kostensteigerung bei Öl, Gas und Strom hat die deutschen Erzeugerpreise in einem noch nie dagewesenen Tempo steigen lassen. Sie erhöhten sich im August um durchschnittlich 45,8 Prozent, so das Statistische Bundesamt. Dies sei der höchste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949. Aber auch das wird sich irgendwann mal abschwächen. Bis dahin werden sich die EZB und die Fed entschlossen im Kampf gegen die Inflation zeigen. Allerdings werden sie irgendwann auch wieder das Konjunkturumfeld stärker berücksichtigen müssen.

 

Asset Standard

Wir sind das Fachportal für Vermögensverwaltende Fonds.

Klicken Sie sich einfach durch!

  • Finden Sie mit dem Fondsfinder die Fonds, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance verschiedener Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die historische Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Lesen Sie aktuelle Kommentare und Nachrichten von verschiedenen Asset Managern.
  • Finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv auch ältere Artikel von Autoren, Unternehmen und zu bestimmten Themen.
  • Informieren Sie sich im Event-Archiv über aktuelle Webinare und Veranstaltungen verschiedener Asset Manager.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen, die Sie dauerhaft speichern können.
    • Studieren Sie unsere Reports über VV-Fonds und Stiftungsfonds.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.

Aktuelle Artikel von Asset Standard

Asset Standard: Vermögensverwaltende Fonds - Oktober 2022
Welche Vermögensverwaltenden Fonds gehörten im Oktober 2022 zu den besten zwanzig Prozent ihrer Kategorie? mehr >
Asset Standard: Stiftungsfonds im Oktober 2022
Wie entwickelten sich "Stiftungsfonds" und "für Stiftungen geeignete Fonds" im Oktober 2022? mehr >
Asset Standard: "Für Stiftungen geeignete Fonds" im September 2022
Wie entwickelten sich "für Stiftungen geeignete Fonds" im September 2022? mehr >

Rankingreports

  • Lesen Sie hier die neuesten Ergebnisse des MMD-Rankings zu Vermögensverwaltenden Fonds.

Stiftungsreports

  • Lesen Sie hier die neuesten Zahlen zu Stiftungsfonds, inkl. Ausschüttung, Performance- und Risikokennzahlen und aktualisiertem MMD-Ranking.
  • Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, um regelmäßig eine Auswahl unserer Nachrichten und aktuelle Informationen zugeschickt zu bekommen.
  • Klicken Sie hier, um bereits erschienene Newsletter zu lesen.

Aktuellste Events

  • ansa: Fondsvorstellung ansa - global Q equity market neutral
    09:30 Uhr
    Web
    ansa
    Globale Aktien Long/Short - marktneutral - powered by machine learning Das Marktumfeld aus steigenden Zinsen, höherer Inflation und Volatilität stellt traditionelle Konzepte vor große Herausforderungen. Absolute Return Ansätze können in diesem Umfel mehr >
  • Impact AM: Marktupdate - 29.11.2022
    16:00 Uhr
    Web
    Impact AM
    Marktupdate:-Wann kommt der nächste Bullenmarkt- -Warum Sustainable Investing JETZT- Nach einem bisher schwierigen Jahr 2022: Kommt jetzt der Turnaround?Warum Qualitätsaktien in dieser Marktphase besonders interessant sind!Wann hat Sustainable Inve mehr >