• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Pressemitteilung

Berenberg: Aktienmärkte bleiben unberechenbar

© Berenberg

10.05.2022  -

Aktueller Marktkommentar

Die Märkte bleiben unberechenbar. Nach einer Erholung im März ging es im April wieder merklich nach unten. Auch die typische Erholungsrallye nach einer großen Fed-Sitzung hat nur kurz angehalten. Weiter steigende Anleiherenditen haben die Anleger verschreckt und vor allem zinssensitive Anlagen wie Wachstumstitel belastet. Darüber hinaus nehmen die Sorgen um eine Rezession zu, zumal eine (schnelle) Lösung von Putins Krieg nicht in Sicht ist und sich auch die chinesischen Konjunkturdaten deutlich abgeschwächt haben. Investoren haben somit mit einem Tsunami von Sorgen und Problemen zu kämpfen. Entsprechend negativ ist die Anlegerstimmung und defensiv die Positionierung. Ein weiterer starker Abverkauf scheint deshalb ohne externen Auslöser weniger wahrscheinlich. Trotzdem erwarten wir, solange die Probleme fortbestehen, keine große Erholung und haben die kurze Erholungsrallye nach der Fed-Sitzung genutzt, um unsere Aktienquote auf neutral zu reduzieren. Kommt es doch schlimmer, dürften Gold, eine erste kleine US-Staatsanleihen-Position und eine Absicherung gegen Extremrisiken (Tail-Hedge- Zertifikat) helfen.

Sichere Staatsanleihen und Unternehmensanleihen haben im April ebenfalls nachgegeben. Sowohl höhere Zinsen als auch steigende Risikoaufschläge aufgrund der Rezessionsängste haben das Anleiheuniversum belastet. US-Staatsanleihen sahen so beispielsweise, vom Hoch gemessen, den stärksten Wertverfall in ihrer Geschichte. Bei Unternehmensanleihen sieht das Bild ähnlich schlecht aus. Verluste von über 3% waren eher die Regel als die Ausnahme. Die Renditelevel sind jedoch merklich gestiegen, was Unternehmensanleihen langsam wieder attraktiver macht. Eine Erhöhung unseres Anleihe-Exposures scheint uns jedoch noch verfrüht. Auch in Rohstoffen konnte man sich zuletzt nicht verstecken. Die China-Sorgen sowie Rezessionsrisiken haben sowohl Rohöl als auch Industriemetalle belastet. Ausblickend dürfte aber das Angebotsdefizit dominieren und für Aufwärtsdruck sorgen.

Lesen Sie mehr im vollständigen Dokument "Investment Committee Protokoll Mai".



Finden Sie hier weitere News und Informationen von Berenberg.

Asset Standard - Wir sind das Fachportal für Vermogensverwaltende Fonds.

Klicken Sie sich einfach durch!

  • Finden Sie mit dem Fondsfinder die Fonds, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Fondsvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance verschiedener Fonds.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die historische Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
  • Lesen Sie aktuelle Kommentare und Nachrichten von verschiedenen Asset Managern.
  • Finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv auch ältere Artikel von Autoren, Unternehmen und zu bestimmten Themen.
  • Informieren Sie sich im Event-Archiv über aktuelle Webinare und Veranstaltungen verschiedener Asset Manager.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen, die Sie dauerhaft speichern können.
    • Studieren Sie unsere Reports über VV-Fonds und Stiftungsfonds.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.