• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Dr. Oliver Stolte (Alpine Trust): Newsletter – November 2021

© Alpine Trust Management AG

November 2021

Status Quo

Die verlängerte Som­mer­flau­te liegt hinter uns und die Ak­tien­märkte haben Fahrt für die Jahres­end­rallye auf­ge­nom­men. Chart­tech­nisch seh­en wir dies als Be­ginn der 3. El­liott-Wel­le. Wir ha­ben unsere Ak­tien­quo­te ent­sprech­end un­ver­ändert bei ihrem Maxi­mum von 70% be­las­sen.

Gold no­tier­te eben­falls fester bis auf 1.870 US-$/Unze. Wir ha­ben unsere Gold­quote bei 15% un­ver­än­dert be­las­sen. Unsere Posi­tionen in Was­ser (5%) so­wie Was­ser­stoff (2,5%) haben wir eben­falls un­ver­ändert be­las­sen.

Der US-$ no­tiert nach dem be­gon­nenen Tap­ering der FED deu­tlich fes­ter bis auf 1,12 US-$/€

Outlook

Wir sehen für die näch­sten 3-4 Jah­re zwei star­ke An­triebs­kräf­te für die Ak­tien­märk­te: Um­struk­tu­rie­rung der Un­ter­neh­men/­Ak­tien­ge­sell­schaf­ten zu tat­säch­licher Nach­hal­tig­keit so­wie stei­gen­de Bond-Ren­di­ten.

Zum ers­ten, die Um­struk­tur­ierung zu tat­säch­lich nach­hal­ti­gen Ge­schäfts­mo­del­len: In­ves­to­ren for­dern zu­neh­mend green-in­vest­ments bei min­des­tens glei­cher Ren­di­te und maxi­mal glei­cher Vo­la­ti­li­tät. 

Die An­lage­ent­schei­der / Ver­mö­gens­ver­wal­ter / Port­fo­lio Ma­nager ha­ben diese Auf­träge ver­stan­den und möch­ten diese um­set­zen. Es feh­len zur Zeit noch ei­ner­seits eine aus­reich­ende An­zahl von Unter­neh­men die tat­säch­lich nach­hal­tig ihr opera­ti­ves Ge­schäft be­trei­ben und viel­mehr noch, fehlt es an­der­er­seits an ein­heit­li­chen Stan­dards, wann und wie tief ein Un­ter­neh­men nach­hal­tig oper­iert. 

Die vier gro­ßen WP-Ge­sel­lschaf­ten sind der­zeit mit der Er­stel­lung eines Stan­dards be­faßt. Hier­nach wis­sen die Un­ter­neh­men, wie sie sich um­struk­tu­rie­ren müs­sen, um wei­ter­hin am Ka­pi­tal­markt Li­qui­di­tät für wei­ter­es Wachs­tum sta­bil auf­neh­men werden zu kön­nen. Diese fol­gende mas­sive Ver­än­der­ung von Ge­schäfts­mo­del­len se­hen wir für die näch­ste De­ka­de als ers­te An­triebs­kraft.

Zum zweiten, den stei­­genden Bond-Ren­di­ten: Wir ge­hen von stei­gen­den Ren­di­ten – aller­dings auf­grund der hor­ren­den Staats­ver­schul­dungen oh­ne Zins­er­höh­ungen in USA, Eu­ro­pa und Ja­pan – aus. Dies wird bei Bond-In­ves­tor­en nach mehr als drei De­ka­den erst­mals zur Si­tu­ation füh­ren, dass die Ku­pons nie­driger als die Kurs­ver­luste sein wer­den – und dies nicht nur als Ef­fekt eines Jahres, son­dern als sta­biler Aus­blick für die kom­men­den Jah­re. An­lei­hen wer­den da­durch an At­trak­ti­vi­tät ver­lie­ren und ten­den­zi­ell eher ver­kauft wer­den.

Diese Li­qui­di­tät muß – wenn auch nur zur Ver­mei­dung von Ne­ga­tiv­zin­sen sei­tens der Kon­to­füh­rer – an­ge­legt wer­den. Mit Blick auf al­le mög­lichen An­lage­klas­sen, wird maß­geb­lich die Ak­tie als Zu­fluchts­ort die­ser neu­en Li­qui­di­tät die­nen. Die Bond­märk­te ha­ben welt­weit das ca. 5-fache Vo­lu­men der Ak­tien­märk­te. Eine mehr­jäh­ri­ge Um­schich­tung aus An­lei­hen in Ak­tien wird star­ke Aus­wir­kun­gen auf die deut­lich klei­nere Ak­tien­märkte ha­ben – hier­in seh­en wir die zwei­te An­triebs­kraft. 

Wir er­war­ten eine Fort­füh­rung des sehr freu­nd­li­chen Ak­tien­ver­laufs im 4Q21 für Ak­tien und Roh­stof­fe – u.a. mit einer klas­si­schen Jah­res­end­ral­lye, die sich an­fangs des neu­en Jah­res fort­set­zen wol­lte. Wir pla­nen da­her wei­ter­hin voll in­ves­tiert zu blei­ben. Dies gilt ins­b­eson­dere für Gold. Hier sol­lten wir von mi­ni­ma­len Ren­di­ten und po­ten­tiell stei­gen­der In­fla­tion ohne Zins­er­hö­hungen durch die Zen­tral­banvken pro­fi­tie­ren, so dass wir uns das Er­rei­chen und auch das Über­sprin­gen des All-time-highs von 2.060 $/Unze in den näch­sten Mo­na­ten sehr gut vor­stel­len kön­nen.  

Was­ser-Ak­tien wer­den durch die na­tür­liche Knapp­heit die­ses Roh­stof­fes als auch durch die Zu­ge­hör­ig­keit zum ESG-An­la­ge­be­reich wei­ter pro­fi­tie­ren. Was­ser­stoff – leg­te in den ver­gan­ge­nen Wo­chen rund +10% zu – steht un­seres Erach­tens in den Start­lö­chern, wenn die tech­ni­schen Nach­tei­le von Elek­tro-PKWs und ins­be­son­dere Elek­tro-LKWs of­fen­kun­di­ger wer­den – wir hal­ten die­se klei­nere Po­si­tion ent­spre­chend mit einem klei­nen An­teil pers­pek­tivisch. Ge­nau­so kön­nen wir uns einen wei­ter­hin fes­ten US-$ sehr gut vor­stel­len.



Finden Sie hier weitere Artikel von Dr. Oliver Stolte.

Informationen zum Artikel
Autor: Dr. Oliver Stolte
Unternehmen: Alpine Trust Management AG

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Finden Sie in unseren Archiven mit Suchfunktion Nachrichten und Event-Informationen von bestimmten Autoren und Unternehmen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich für jeden Fonds unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.