• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Tilmann Galler (J.P. Morgan): Economic Update – 03.05.2021

© J. P. Morgan Asset Management

03.05.2021

Wachstum

Nachdem sich die deutsche Wirtschaftsleistung in der zweiten Jahreshälfte 2020 erholt hatte, ging es aufgrund verstärkter Anti-Corona-Maßnahmen und globaler Lieferprobleme im 1. Quartal 2021 wieder abwärts: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank um 1,7% gegenüber Vorquartal, in der Eurozone betrug das Minus nur 0,6%. In den USA dagegen wuchs die Wirtschaftsleistung im 1. Quartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 6,4% (Vorquartal: 4,3%), angetrieben von staatlichen Ausgabenprogrammen und Fortschritten bei der Impfung. Damit liegt das US-BIP nur noch 0,9% unter dem Wert des 4. Quartal 2019. Die Stimmung unter den deutschen Unternehmen verbesserte sich zuletzt leicht: Der Ifo-Geschäftsklimaindex legte im April von 96,6 auf 96,8 zu. Der Einkaufsmanagerindex der Eurozone stieg im April von 53,2 auf 53,7.

Jobs

Die Frühjahrsbelebung sorgte in Deutschland im April für einen Rückgang der Arbeitslosenzahl um 56.000, saisonbereinigt stieg sie jedoch um 9.000. Dennoch fiel die Arbeitslosenrate von 6,2% auf 6,0%. Kurzarbeit wurde vom 1. bis 25. April nur noch für 116.000 (März: 197.000) Personen angezeigt. In der Eurozone fiel die Arbeitslosenquote im März  von 8,2% auf 8,1%. In den USA zeigte der Arbeitsmarkt im März Stärke: Die Unternehmen schufen 916.000 neue Jobs, die Arbeitslosenrate fiel von 6,2% auf 6,0%.

Gewinne

In den USA ist die Bilanzsaison für das 1. Quartal 2021 gestartet. 286 Unternehmen aus dem Index S&P 500 haben Zahlen vorgelegt. 86% davon übertrafen die Gewinn- und 73% die Umsatzerwartungen. Aufgrund von Impffortschritten, staatlichen Fiskalmaßnahmen und der Konjunkturerholung geht man von einem starken Wachstum der Gewinne gegenüber dem Vorjahresquartal von 117% aus. Im europäischen Index Stoxx 600 haben für das 1. Quartal 2021 bislang 199 Unternehmen Gewinn- und 64 Umsatzzahlen vorgelegt. Das Gewinnwachstum  liegt aktuell bei 41% und der Umsätze sind 3% gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen

Inflation

In Deutschland ist die Inflationsrate im April laut erster Schätzung von 1,7% auf 2,0% gestiegen. Ursache war vor allem der Preisanstieg bei Heizöl und Kraftstoffen. In der Eurozone stieg die Inflationsrate im April aufgrund höherer Energiepreise von 1,3% auf 1,6%.

Zinsen

Die US-Zentralbank hat auf ihrem April-Treffen Leitzinsen und Anleihekäufe unverändert gelassen. Bis Ende 2023 erwarten die Zentralbanker im Mittel keine Erhöhung des Leitzinses. Bedingt durch das neue Konjunkturpaket der US-Regierung schätzten sie die Wachstumsaussichten für das laufende Jahr allerdings besser ein. Die Europäische Zentralbank änderte ihre Strategie im April ebenfalls nicht, bestätigte aber, Anleihekäufe zu erhöhen, sollten die Anleiherenditen am Markt stärker steigen als erwünscht.

Investmentthemen

  • Die medizinischen Erfolge im Kampf gegen die Pandemie sollten Value-Aktien unterstützen. Der Schwerpunkt auf Qualitätsaktion bleibt jedoch bestehen solange Unsicherheit besteht wann die Pandemie final überwunden werden kann. 
  • Asien ist dem Rest der Welt in der Pandemiebekämpfung voraus, weshalb asiatische Aktien attraktiv bleiben.  
  • US-Aktien profitieren trotz erhöhter Bewertung von dem gewaltigen Konjunkturpaket der Biden-Regierung.
  • Unternehmensanleihen profitieren von der Unterstützung durch Fiskalpolitik und Zentralbanken.



Lesen Sie hier weitere Artikel von Tilmann Galler.

Informationen zum Artikel
Autor: Tilmann Galler
Unternehmen: J.P. Morgan

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Finden Sie in unseren Archiven mit Suchfunktion Nachrichten und Event-Informationen von bestimmten Autoren und Unternehmen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich für jeden Fonds unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.