• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Marktkommentar

Thorsten Mohr, Norbert Goerlitz (Argentum AM): Wo spielt in Zukunft die Musik?

© Argentum Asset Management

Was haben Asien, Global Healthcare und Technologie gemeinsam? Die drei Anlagethemen stehen für langfristige Megatrends, die Wirtschaft und Gesellschaft in Zukunft nachhaltig prägen werden.

Songdo – diese Stadt in Südkorea dürfte den wenigsten Europäern auf Anhieb etwas sagen. Sie steht beispielhaft für ehrgeizige Städtebauprojekte in Asien, wie sie beispielsweise in Deutschland undenkbar wären: Während auf dem Alten Kontinent mit einem Flickenteppich an Maßnahmen versucht wird, den Energieverbrauch zu reduzieren, denkt man dort groß – und baut eine genannte Smart City nach der anderen – voll digitalisiert samt eigener Öko-Energieversorgung, um den CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten. Und wer hätte gedacht, dass von den 100 wertvollsten Start-ups der Welt jeweils sechs „Einhörner“ aus Indien und Südkorea stammen oder der neue chinesische Quantencomputer „Jiuzhang“ unvorstellbare zehn Milliarden mal schneller sein soll als der Google-Superrechner „Sycamore“?

Megatrend Asien

„Dies sind nur drei Beispiele dafür, warum wir Asien - die wachstumsstärkte Region der Welt - als einen Megatrend betrachten, der in unserem kürzlich aufgelegten Argentum Dynamic Future Fund eine konstante Rolle spielen wird. Wir werden dort ein überproportionales Wachstum sehen – insbesondere in China. Das Land wird die USA Wirtschaftsforschern zufolge 2028 als größte Volkswirtschaft der Welt ablösen“, erläutert Norbert Goerlitz, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Argentum und ausgewiesener Asien-Kenner. Zu den Anlagethemen rund um diesen Megatrend zählt er unter anderem die Bereiche Urbanisierung, Mobilität und Infrastruktur und verweist auf die Belt and Road Initiative Chinas, die den Auf- und Ausbau eines Handels- und Infrastrukturnetzes mit 60 Ländern weltweit zum Ziel hat.

Zu den Branchen, die eng mit dem Megatrend Asien verbunden sind, rechnen die Hamburger aufgrund der wachsenden Mittelschicht auch das Konsumgütersegment sowie die Bereiche Healthcare, Digital Health und Biotechnologie, wobei sich die auf Gesundheit bezogenen Zukunftsbranchen sich auch dem Megatrend Gesundheit zuordnen lassen, den Argentum ebenfalls mit dem neuen Themen-Dachfonds berücksichtigt.

Megatrend Global Healthcare

Dort zeigt man sich überzeugt, dass mit Covid-19 ein neues Zeitalter in der Medizin anbricht. „Wir werden globale Kooperationen sehen, Digitalisierungen und neue Technologien“, betont Thorsten Mohr, Geschäftsführer und Gründer von Argentum. Als Beispiel für bahnbrechende Entwicklungen im Medizinsektor nennt er das Nanoauto, das die klassische Chirurgie künftig ersetzen könnte. „Sie werden von Magneten durch den Blutstrom direkt zum erkrankten Organ manövriert und führen an Ort und Stelle operative Eingriffe aus“, erläutert er.

Als weiteren Zukunftssegment nennt Mohr neben dem Bereich Biotechnologie auch die Genomik – eine Teildisziplin, die laut einem aktuellen Marktbericht von Julius Bär Research zwar nicht neu ist, aufgrund der Corona-Pandemie aber deutlich in den Fokus von Biotech-Unternehmen gerückt ist und am Beginn einer Revolution steht. So ist es etwa dem mittlerweile weltbekannten Biotech-Unternehmen Biontech nicht nur geglückt, in Rekordzeit einen wirksamen Impfstoff auf Basis der mRNA-Technologie gegen das Corona-Virus zu entwickeln. Dieses Verfahren zielt darauf ab, die körpereigene Immunabwehr zu stimulieren und könnte möglicherweise dazu beitragen, künftig wirksame Krebsimmuntherapien zu entwickeln.

Megatrend Technologie

Auch Technologie zählen die beiden Hamburger Fondsmanager zu den globalen Megatrends, eine bedeutende Rolle wird ihrer Einschätzung nach neben Robotik der Themenbereich Künstliche Intelligenz (KI) spielen: „KI führt nicht nur im Tech-Sektor zu bahnbrechenden Ergebnissen, sondern auch im Bereich Healthcare – etwa über den Einsatz bei der Auswertung bildgebender Verfahren zur Krebserkennung“, erläutert Goerlitz und nennt als weiteres Beispiel den Tech-Riesen Google, der bereits daran arbeitet, seine Produktpalette fit für das KI-Zeitalter zu machen und mit Waymo die Zukunft des Autonomen Fahrens vorantreibt.


Quelle: www.private-banking-magazine.de

Erfahren Sie mehr zu „Megatrends“ im Interview von Thorsten Mohr und Norbert Görlitz auf private banking magazine.de


Lesen Sie hier weitere Artikel von ARGENTUM AM.


Informationen zum Artikel
Autor: Thorsten Mohr und Norbert Goerlitz
Unternehmen: Argentum Asset Management
Herausgeber: Private Banking Magazin

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Finden Sie in unseren Archiven mit Suchfunktion Nachrichten und Event-Informationen von bestimmten Autoren und Unternehmen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich für jeden Fonds unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.