• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Interview

Dr. Christian Jasperneite (M.M. Warburg): Geldanlagen bei steigender Inflation

© M.M. Warburg & Co

18.02.2021 - Einige Experten erwarten bereits kurzfristig deutliche Preisanstiege, begründet durch die hohe Sparquote, die nach den Lockerungen zurückgefahren werde. Ist dieses Szenario realistisch? Und was würde es für Anleger bedeuten? 

„Die Gefahr von einer relativ deutlich ansteigenden Inflationsrate ist nicht ganz von der Hand zu weisen“, sagt Dr. Christian Jasperneite, Chief Investment Officer von M.M.Warburg & CO. Neben Einmaleffekten wie zum Beispiel der mit Jahresbeginn wieder gestiegenen Mehrwertsteuer spielt die derzeit sehr hohe Sparquote in Deutschland eine zentrale Rolle. „Diese Sparquote wird sich in dem Moment wieder reduzieren, wenn die Lockdowns aufgehoben werden. Wir rechnen damit, dass es dann für einige Monate einen massiven Konsumnachholeffekt geben wird. Möglicherweise kann die Wirtschaft dann diese sehr stark erhöhte Nachfrage nicht mit adäquaten Angeboten abdecken. Folglich könnten die Preise noch ein bisschen weiter steigen“, erläutert der Experte.

Eine für europäische Verhältnisse eher untypische Inflationsquote von 3 bis 3,5 Prozent wäre die Folge. „Wir glauben aber, dass es sich dabei nicht um ein strukturelles, sondern um ein rein temporäres Problem handelt. Vieles spricht dafür, dass in den Monaten und Quartalen nach dem kurzfristigen Anstieg die Inflationsraten auch wieder runterkommen werden.“

Doch was bedeuten die steigenden Preise für die Kurse an den Kapitalmärkten? „Deutliche Preissteigerungen sind schlecht für Anleihen. Investoren sollten bei Anleihen im Laufe der nächsten Monate besonders vorsichtig agieren“, sagt Dr. Jasperneite.

Ob sich die Preissteigerungen ebenfalls negativ auf Aktien auswirken und wie sich besonders langfristig orientierte Anleger jetzt aufstellen sollten, erläutert der Experte im Video.

Sehen Sie hier das Interview "Geldanlagen bei steigender Inflation" mit Dr. Christian Jasperneite, Chefanlagestratege bei M.M.Warburg & CO.


Informationen zum Artikel
Autor: Dr. Christian Jasperneite
Unternehmen: M.M.Warburg & CO

Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Finden Sie in unseren Archiven mit Suchfunktion Nachrichten und Event-Informationen von bestimmten Autoren und Unternehmen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich für jeden Fonds unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.