• Asset Standard - Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für ein Investment in Vermögensverwaltende Fonds und VV-Produkte.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen und Performance von bis zu 6 VV-Produkten.
  • Berechnen Sie mit dem Portfolio-Tool die Wertentwicklung und Kennzahlen für eine beliebige Fondszusammenstellung.
Pressemitteilung

alpha beta asset management: Marktkommentar Dezember 2020

© alpha beta asset management

05.01.2021 - Ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende: Historisch betrachtet gab es wenige Jahre, in denen schon im März zahlreiche Jahresprognosen und –erwartungen hinfällig waren. Die Covid-19-Pandemie traf insbesondere die westlichen Gesellschaften vollkommen unvorbereitet und mündete in einer wirtschaftlichen Krise, deren Auswirkungen mit heutigem Wissen noch nicht genau abzuschätzen sind. Dem Absturz an den Aktienmärkten folgte wenig später die schnellste Aktienmarkterholung der Geschichte, so dass zumindest einige Multi-Asset Fonds das Jahr 2020 noch mit einem versöhnlichen Ergebnis beenden konnten.

Der Multi-Asset Global 5 war ebenfalls in der Lage, das Jahr mit einem positiven Ergebnis in Höhe von 1,85% (institutionelle Anteilscheinklasse) bzw. 1,63% (private Anteilscheinklasse) abzuschließen, wobei vor allem die Investitionen in China und in den Technologiesektoren den Erfolg begründeten. Gleichzeitig konnte das defensive Risikoprofil weiter unterstrichen werden. Der chinesische CSI 300 sowie unsere Position im Bereich Künstlicher Intelligenz gewannen im Dezember noch einmal 3,1% und 5,1% hinzu und schlossen das Jahr im Portfolio mit einem Plus in Höhe von ca. 34% bzw. 38% ab. Ebenfalls sehr erfolgreich waren die Investitionen im Cyber Security Sektor und im US Biotechnology Sektor, die im Dezember 10,3% und 5,3% im Kurs stiegen und somit bis Ende des Jahres eine Wertsteigerung in Höhe von 19,5% und 16,8% erzielen konnten. Einziger Verlierer auf der Aktienseite war der MSCI Griechenland, der das Jahr mit einem Minus von 19% beendete, jedoch im Dezember einen Zugewinn in Höhe von 9,5% realisieren konnte.

Auf der Anleihenseite zeigten Staatsanleihen und Unternehmensanleihen mit hoher Bonität eine überzeugende Performance. Im Fonds stachen dabei vor allem die italienischen und portugiesischen Staatsanleihen hervor, die, bezogen auf eine Restlaufzeit von 10 Jahren, Renditerückgänge im Verlauf des Jahres von 1,41% und 0,43% auf 0,54% und 0,03% aufwiesen. Ende November lagen die Renditen hier noch bei 0,63% und 0,03%. Schwächer zeigten sich im Anleihenuniversum die Investitionen in den Emerging Markets und im High Yield Segment, wobei Letztere im Wesentlichen bereits im Frühjahr veräußert wurden. Im Dezember verloren die Emerging Markets Unternehmensanleihen in US-Dollar aufgrund der Dollarschwäche ca. 1,5% im Wert und beendeten das Jahr mit einem Verlust in Höhe von ca. 6,5%. Als positiv erwiesen sich hingegen die geldmarktnahen Investments in Form von Floating Rate Notes, die im abgelaufenen Jahr nahezu unverändert blieben und somit im negativen Zinsumfeld Verluste der Kassenhaltung reduzierten.

Für die kommenden Monate schauen wir vorsichtig optimistisch auf die Kapitalmärkte. Der schleppende Anlauf der Impfungen in Europa sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich im Falle einer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Normalisierung Nachholeffekte im Konsum sowie zusätzliche Strukturbrüche bei Technologien bahnbrechen könnten. Wir sind davon überzeugt, dass sich dies in den kommenden Monaten sehr unterschiedlich in den einzelnen Sektoren und Regionen auswirken wird, und daher der Fokus vor allem auf der Selektion der einzelnen Portfoliobausteine liegen wird. Als Risiko betrachten wir kurzfristig Überraschungen bei den Senatorenwahlen in Georgia, USA, und längerfristig einen (zu) rasanten Anstieg der Renditen langlaufender Anleihen in den USA. Dieser wäre einerseits eine logische Konsequenz der teilweise euphorischen Stimmung an den Aktienmärkten und würde andererseits durch das extrem hohe Emissionsvolumen US-amerikanischer Staatsanleihen im kommenden Jahr unterstützt werden. Insgesamt gehen wir somit davon aus, dass der Aktienmarkt seine aktuelle Rallye zumindest nicht in dieser Geschwindigkeit wird fortsetzen können.





Finden Sie hier weitere Marktkommentare von alpha beta asset management gmbh.


Asset Standard bietet Ihnen umfangreiche Informationen für Ihr Investment in Vermögensverwaltende Fonds und Produkte.

  • Suchen Sie im Produktfinder die Fonds oder Fonds-VV, die zu Ihnen oder Ihren Kunden passen.
  • Vergleichen Sie mit dem Produktvergleich schnell und übersichtlich Kosten, Konditionen, Performance und mehr.
  • Nutzen Sie unser Nachrichtenarchiv mit Suchfunktion, um Nachrichten von bestimmten Autoren und Unternehmen oder weitere aktuelle News zu lesen.
  • Registrieren Sie sich und profitieren Sie kostenlos von weiteren Funktionen unserer Seite:
    • Erstellen und speichern Sie im User-Bereich Watchlisten und Portfolioberechnungen.
    • Lesen Sie unsere Reports über VV-Fonds, Stiftungsfonds und Indizes.
    • Laden Sie sich unsere professionellen Research-Papers - ProFunds auf den Fondsinformationsseiten herunter.